Das Wichtigste Bei Texten

Schaffst du es diese wörter zu coupang Deutsche lieder für selbstheilung

Im Bestande von der Erdatmosphäre nimmt der Sauerstoff den zweiten Platz nach dem Stickstoff ein. Eine beherrschende Form des Verbleibs des Sauerstoffs in der Atmosphäre ist das Molekül Über der Kreislauf des Sauerstoffs in der Biosphäre ist sehr zusammengelegt, da er eine Menge der Verbindungen der mineralischen und organischen Welten betritt.

Ein am meisten verzögerter Teil des Kreislaufs des Wassers ist die Tätigkeit der polaren Gletscher, dass die langsame Bewegung und das schnellste Schmelzen der Gletschermassen widerspiegeln. Durch die meiste Aktivität des Austausches nach der atmosphärischen Feuchtigkeit unterscheiden sich fluss- des Wassers, die durchschnittlich jede 11 Tage ersetzt werden. Außerordentlich schnell der Hauptquellen ungesalzen und im Laufe des Kreislaufs sind eine Reflexion des globalen Prozesses der Dynamik auf der Erdkugel.

Also zirkulieren das Phosphat und andere mineralische Biogene des Bodens im Ökosystem nur, falls die sie enthaltenden "Abfälle" der Lebenstätigkeit an den Stellen der Absorption des gegebenen Elementes verschoben werden. In den natürlichen Ökosystemen so hauptsächlich geschieht eben. Wenn sich in ihr Funktionieren der Mensch einmischt, verletzt er den natürlichen Kreislauf, zum Beispiel, die Ernte zusammen mit den aus dem Boden angesammelten Biogenen auf die großen Entfernungen zu den Konsumenten befördernd.

So geschieht in der Natur der ununterbrochene Kreislauf des Stickstoffes. Jedoch werden jährlich mit der Ernte von den Feldern die eiweißreichsten Teile der Pflanzen, zum Beispiel, das Korn entfernt. Deshalb in den Boden muss man düngen, erstattend die Abnahme in ihr der wichtigsten Elemente einer Ernährung der Pflanzen.

In Zusammenhang mit der Oxydierung der Mineralien im Laufe der Verwitterung wird der Schwefel in der Art natürlich zum Weltmeer verlegt. Der Schwefel wird von den Meerorganismen, die den Reiche von ihren unorganischen Vereinigungen, als und land- absorbiert.

Der Kreislauf des Kohlenstoffes. Der Kohlenstoff in der Biosphäre ist von der beweglichsten Form - den kohlensauere Gas oft vorgestellt. Eine Quelle der primären Kohlensäure der Biosphäre ist die vulkanische Tätigkeit, die mit der hundertjährigen Entgiftung des Mantels und die unteren Horizonte der Erdrinde verbunden ist.

In die Arten befindet sich der Schwefel vorzugsweise in der Art der Mineralien:,, , in den Sedimentgesteinen ist in den Tonen in Form von den Gipsen enthalten, in den fossilen Kohlen - in Form von den Beimischungen schwefelhaltig und ist in Form von den Sulfaten seltener. Der Schwefel im Boden befindet sich vorzugsweise in Form von den Sulfaten; im Erdöl treffen sich ihre organischen Vereinigungen.

Der Kreislauf des Stickstoffes. Bei der Fäulnis der organischen Stoffe der bedeutende Teil des in ihnen enthalten seienden Stickstoffes ins Ammoniak, das unter Einfluß lebend im Boden der Bakterien dann in stickstoffhaltig. Letzt, die Reaktion mit den sich im Boden befindenden Karbonaten, zum Beispiel, mit dem Karbonat des Kalziums SaSsOs betretend, bildet die Nitrate:

Der Kreislauf des Schwefels. Der Schwefel ist eine wichtige Komponente des lebendigen Stoffes. Ihr großer Teil in den lebendigen Organismen befindet sich in der Art der organischen Vereinigungen. Außerdem bildet der Schwefel einige es ist der aktiven Stoffe biologisch: der Vitamine, sowie der Reihe der Stoffe, die präsentierend der Katalysatoren der Oxydations-Wiederaufbauprozesse im Organismus und einige Fermente aktivieren.